50 Jahre Abteilung Leichtathletik - Abteilung Leichtathletik des Sportverein Germering e.V.

50 Jahre Abteilung Leichtathletik

Schülergruppe beim Wettkampf 2018

Die Leichtathletikabteilung besteht seit 1968 und ist die Gründungsabteilung des SV Germering. Ihr erster Abteilungsleiter war Albert Metz. Ludwig Kircher, Helmut Meier und Dieter Fiege leiteten die Abteilung zwischenzeitlich. Von 1975 bis 1991 war Otto Holzmann Abteilungsleiter mit der bis dahin längsten  Amtsperiode. Otto wurde 1991 vom Hauptverein zum Ehrenabteilungsleiter ernannt. Von 1991 bis 2009 war Dr. Dieter Beran an der Spitze der Abteilung. Vom  1. April 2009 bis Februar 2018 leitete wieder Otto Holzmann die Abteilungsgeschicke. Neu gewählt wurde im Februar 2018 Gerhard Maurer. Der Staffelwechsel  der Generationen in der Abteilung  ist gut gelungen, weil mit Gerhard Maurer ein Mann, der selbst als Sprint- Sprung- und Mehrkampfathlet  für den Verein an den Start gegangen ist, diese übernommen hat.

Die Abteilung hat derzeit 200 Mitglieder, davon ca. 130 Jugendliche und  Kinder. Qualifizierte Übungsleiter und Helfer bieten eine  Palette vom  Breitensport, der Kinderleichtathletik  bis zum Wettkampf- und Leistungssport.

Mit Spiel und Spaß bemüht sich unsere Übungsleiterin  Anna Graml  bei  den Kindern im Alter von 6-9 Jahren Geschicklichkeit, Schnelligkeit, Kraft und  Ausdauer zu verbessern. Hier werden Grundformen  der sportlichen und spielerischen Bewegungselemente  vermittelt.

Kleiner Pressespiegel 1968 – 1972

Unsere 10-14 jährigen werden im Grundlagentraining von Anna Graml, Selina Prötzel , Kevin Goj und Gerhard Maurer  in die verschiedenen Leichtathletikdisziplinen eingeführt, als Voraussetzung zur erfolgreichen Teilnahme an Schülerwettkämpfen. Im Förder-, Aufbau- und Leistungstraining wird bei den Jugendlichen und Erwachsenen durch Trainer Stefan Haderer  an der Verbesserung der individuellen Leistung gearbeitet. Es ist ein großer Gewinn für unsere Abteilung, dass Selina, Stefan und Kevin nach ihrem bei uns geleisteten freiwilligen sozialen Jahr (FSJ), geblieben sind und Verantwortung übernommen haben.

Philipp Mühlbauer, selbst Mehrkämpfer für den SV Germering in jungen Jahren, kümmert sich seit längerem um Training und Wettkampf der Disziplin Stabhochsprung.

Erinnern wollen wir uns an sehr verdiente und langjährige Übungsleiter  und Trainer der Abteilung die vor der Übergabe an junge  Kräfte teilweise über mehrere Jahrzehnte das Training der Athleten mit großem Erfolg geleitet haben. Vor allen Dr. Dieter Beran (1974-2013) und seine Ehefrau Renate Beran (1978-2015) die mit großem persönlichen Einsatz für Jugend und junge Erwachsene Training und Wettkämpfe betreut haben.  Dazu beigetragen  haben auch Dieter Fiege  Trainer für Mittel-und Langstreckler,   Willi Ullrich, Undine Ferst Lauftreffleiterin, Paul Lutz für Langstreckenläufer , Otto Holzmann (1969-2015) und Marek Konopka  als Trainer für Mehrkämpfer, Mariele Geier und  Manfred Hiller (1978-2006) in der Schülerarbeit, Waltraud Hero  und Barbara Festini,  Renate Holzmann (1972-2006 und als Vertretung bis zum heutigen Tag)  Martina Röll,  sowie Judith Tatschner  für die Kinderleichtathletik.

Fürs Sportabzeichen  zuständig  waren lange Zeit  Peter Malley, Toni Schelle und Karl Hoeft.

Bei so viel Engagement blieben die Erfolge nicht aus. Zahlreiche Meistertitel und Spitzenplazierungen auf deutscher, süddeutscher, bayerischer und oberbayerischer Ebene sind der verdiente Lohn für die geleisteten Trainingsstunden. Alfred Trager, Undine Ferst, Herbert Stark, Markus Schatt, Andreas Korge, Sigrid Adler, Frank Leßke, Reto Kessler, Claudia Maurer, Franziska Bertenbreiter, Laszlo Barath, Ulrike Wagner, Patrick Wolf und Dr. Thomas Holzmann um nur einige Sportler zu nennen, die die Farben des SV Germering bei Deutschen Meisterschaften und Länderkämpfen vertreten haben.

Ralf Fleischmann und Herbert Stark im Nationaltrikot

Jugendstaffel 1982 (Christian Wagner, Gerhard Maurer, Robert Ferstl, Philipp Mühlbauer)

Seniorensportler 1986

Jugendgruppe 1970 in Gundelfingen

Erfolgreichster Athlet war Ralf Fleischmann der 1977 belohnt wurde mit deutschen Meistertiteln der Jugend über 5.000m, in der Halle und im Crosslauf. Dreifacher deutscher Meister! 1978 krönte er seine Laufbahn nochmals mit dem Gewinn  des deutschen Juniorentitels über 5000m. 1980 kam noch ein weiterer Titel  des deutschen Vizemeisterns über 5000m dazu. Noch heute  steht  sein  Bayerischer Jugendrekord U18 über 5000m, aufgestellt von Ralf im Jahre 1976! Herbert Stark wurde 1978 deutscher Junioren-Vizemeister über 800m. Sigrid Adler holt sich 1983 den Titel der Deutschen Vizemeisterin im Crosslauf.

Ilse Lutz erlief sich 1976 bei den erstmals ausgetragenen Seniorenweltbestenkämpfen den Titel beim Marathonlauf. Sehr erfolgreich waren auch die Germeringer Seniorensportler Heidi Pratsch, Paul Lutz, Dieter und Renate Beran, Hans Vollmer und Horst Fröhlich, die Mehrkämpfer und die Läufer. 

Die deutsche Jugendjahresbestleistung 1970 über 4x100m wurde vom SV Germering gehalten. Karl-Heinz Fritsch, Alfred Trager, Peter Matuschek und Uwe Pofandt liefen am 4.Oktober in Gundelfingen 42,2sec.

Der letzte Titel für den SV Germering bei Bayerischen Meisterschaften wurde 2006 von Dr. Thomas Holzmann über 400m-Hürden geholt.

Zahlreiche Vereinsrekorde aus vergangenen Zeiten stehen heute noch, zeigt dies doch wie hochklassig diese Leistungen bereits waren - ein Ansporn für unsere Nachwuchsathleten, diese zu erreichen und zu übertreffen.

Bayerncup-Mannschaft der LG Amper Würm; Bay. Meisterschaften 2005 Regensburg

Bay. Vizemeisterin Stabhochsprung

Stefan Haderer mit seiner jungen Mannschaft

Mit den Athleten aus Puchheim, Olching und Gilching hatten wir uns von 1989-2006  zur LG Amper Würm zusammengeschlossen und standen auch hier sehr häufig auf dem Treppchen, besonders bei Staffeln und Mannschaften.

Die nächste Generation junger Athleten steht bereits am Start und konnten erste tolle Erfolge verbuchen:
Annika Peschel wurde 2016 im Stabhochsprung Bayerische Vizemeisterin  bei der weiblichen Jugend. Die 3x800m-Staffel mit Annika Fuchs, Nelly Raßmann und Franziska Unterreitmeier holte ebenfalls den Bayerischen Vizemeistertitel der weiblichen Jugend nach Germering. Ein Jahr vorher wurde die 4x100m Staffel der männlichen Jugend U16 in der Besetzung Maximilian Brantl, Fabian und Alexander Grübel, sowie Sebastian Krabacher Dritte in Aichach bei der Bayerischen Jugendmeisterschaft.

Doch nicht nur sportlich haben wir uns immer wieder in der Presse  positiv wiedergefunden. Unsere Sportfeste mit internationaler Beteiligung, unser „Bayern Top Meeting“, eine Internationale Nato-Militärmeisterschaft, Vergleichskämpfe, Bayerische Meisterschaften, zahlreiche  Oberbayerische, und Kreis-Meisterschaften bis hin zu Schülersportfesten, oder Spielfesten für unsere Kleinsten, die wir seit Bestehen unseres Stadions ausgerichtet haben, sind immer sehr gut angekommen. 1971 konnte das 1. Stadionsportfest, unsere lang ersehnte Stadioneinweihung durchgeführt werden. Auch damals waren Otto und Renate Holzmann (damals noch Huber) schon mitverantwortlich für die Durchführung. Gerne besuchen uns mehrmals im Jahr Athleten aus ganz Bayern, den angrenzenden Bundesländern und europäischen Nachbarstaaten um  unsere „schnelle Laufbahn“, unser schönes Stadion und die technisch hochwertigen Veranstaltungen mitzuerleben.

Auch unser Germeringer Stadtlauf erfreut sich seit 23 Jahren größter Beliebtheit. Hier treffen sich Leistungs-und Breitensportler aller Altersklassen.  Außerdem gibt’s beste Verpflegung an unserem Kaffee-und Brotzeitstand durch Monika Lichti und ihren fleißigen Damen.

Am 1.5.2018, unserem Bayern-TOP-Meeting waren es über 500 Teilnehmer, bei  vergangenen Stadtläufen bis zu 700 Läufer !!!

Das Team für Veranstaltungen um Otto Holzmann (Sprinter, Springer und Mehrkämpfer für den SVG in jungen Jahren), Manfred Hiller (früher Mehrkämpfer , heute zuständig für Platzaufbau und vieles mehr) Josef Doll  (früher Kugelstoßer und Diskuswerfer heute stellvertretender Abteilungsleiter, Zeitmessteam und Platzaufbau), Renate Holzmann (früher Mehrkämpferin, heute zuständig für Vorbereitung der Startunterlagen, Stellplatz und  Kassen),  Georg Pfaffenzeller (früher Dreispringer, heute Leitung Wettkampfbüro) Robert Ferstl (früher Hürdenläufer und Mehrkämpfer, heute Mitarbeiter im Wettkampfbüro und eine zeitlang  zuständig für Presse und Ansage) mit Monika Lichti (Leitung für die Verpflegung) und Bernd Lichti (Leitung Kampfrichterwesen) schafft es alljährlich mehrmals, zu den Veranstaltungen im Stadion ca. 70 Helfer und für den Stadtlauf ca. 130 Helfer zu begeistern und die sportliche und technische Durchführung auf höchstem Niveau zu gewährleisten. Auch die Zeitmessanlage, die schon seit einigen Jahren von Josef Doll bedient und betreut wird, lange Jahre unterstützt durch Manfred Meffert, ist für unsere Veranstaltungen von größter Bedeutung. Bernd Lichti verfügt über, zahlreiche, langjährig mithelfende,  vereinseigene Kampfrichter, die erst heuer wieder durch 2 jüngere Kräfte verstärkt wurden.  Er übernahm das Amt des Kampfrichterobmannes im Jahre 2000 von Karl Gregori  (1983-2000).  Aber – wir benötigen für die Zukunftsaufgaben weitere jüngere Interessenten für die wichtige Tätigkeit des Kampfrichters . Über weitere Neuzugänge würden wir uns sehr freuen.

Ehrenamtlich tätig seit dem Jahre 2000, zuerst als Mann für die Pressearbeit, anschließend bis zum heutigen Tage zuverlässiger Mitarbeiter im Wettkampfbüro und zuständig für die Statistik ist der frühere Sprinter Dr. Gerhard Hippmann. Seine Zusammenfassungen können auf unseren Internetseiten nachgelesen werden.

Ein gut aufgestelltes Sportabzeichen Team unter der Führung von Bernd Lichti, seinen langjährigen Abzeichen-Abnehmern und der Übungsleiterin Maritta Steckermeier nimmt von Anfang Mai bis Ende September das Sportabzeichen aller Kategorien ab. Wöchentlich wird am Mittwoch im Stadion in der Max-Reger-Straße dafür trainiert. Auch Schwimm- und Radfahrprüfungen werden von diesem Team abgenommen.

Beim Walking-Treff mit Renate Holzmann kommen Sportler jeden Montagabend zusammen, um am Germeringer See mit aber auch ohne Stöcke zu walken. Wir treffen uns nach dem Motto: Zusammen in Bewegung mit viel Spaß!

Auch das Gesellige wird bei uns gepflegt, beim Leichtathletikstammtisch jeden 1. Freitag im Monat, oder unserem alljährlich stattfindenden Ausflug für Kampfrichter, Helfer und Mitarbeiter, die wir seit über 3 Jahrzehnten durchführen. Dieses Jahr ist ein verlängertes Wochenende Ende September nach Grainau geplant.                                                         

Trainingslager für unsere jungen Athleten wurden und werden angeboten. Heuer waren die Stabhochspringer wieder in Caorle/Italien. Dies wurde von Philipp Mühlbauer organisiert.

Am Samstag, 9.6.2018 findet im Germeringer Stadion die Veranstaltung „Höhenflug“ in Verbindung mit der 50 Jahrfeier unseres Vereines statt. Stabhochspringer  tragen die Oberbayerischen Meisterschaften bei uns aus. Als Rahmenprogramm gibt’s  Kinderleichtathletik.

Der nächste Stadtlauftermin , Sonntag 21. Oktober 2018 kann jetzt schon freigehalten werden. Wir hoffen wieder auf zahlreiche Zuschauer und viele Läufer durch Germerings Straße bis zum Einlauf ins Stadion.

Viele Mitglieder haben in den vergangenen 50 Jahren  als Athleten, als Ehrenamtliche, als Kampfrichter, als Übungsleiter, als Helfer, als Kuchenbäckerinnen dazu beigetragen, dass eine  Gemeinschaft entstand, die unglaublich viel erreicht, und dabei Wertvolles für Menschen, und echte Sachwerte geschaffen hat. Vielen Dank an jeden Einzelnen, auch an die nicht namentlich genannten.

Für die nächsten Jahrzehnte wünschen wir unserem Verein und der Abteilung Leichtathletik viel Glück, viel Erfolg und immer Menschen, die sich bereiterklären für die Gemeinschaft zu arbeiten zum Wohle Aller. Uns ist es gelungen Jüngere, wie Ältere, sowie schon länger im Verein Mitwirkende gemeinsam mit wieder reaktivierten früheren Athleten zu einem Team zusammenzubringen. Wie Sie selbst lesen können, sind überwiegend Männer und Frauen in leitenden Funktionen, die sich aus der eigenen sportlichen Vergangenheit diesem Verein zugehörig  fühlen. Otto Holzmann steht zwar nicht mehr als „ Germeringer Leichtathletik-Boss“, wie er manchmal scherzhaft genannt wurde, vornedran, aber nach wie vor für verschiedenste Projekte als Mitarbeiter zur Verfügung.

Manfred Hiller hat für den Ex- Abteilungsleiter Otto Holzmann, der insgesamt 25 Jahre dieses Amt innehatte, dies so zu Papier gebracht:

Würde man alles ansprechen was so geschah, bräuchten wir ein Wochenendseminar.
Drum bleibe ich beim Hier und heute im Kreise der Abteilungsleute.
Du warst lange Jahre Chef der Leichtathletik-Gilde, hörte man Deinen Namen war jeder im Bilde.
Hast g´rackert und g´managt gar mancherlei Sachen, und Dir war dabei nicht immer zu Lachen.
Stets hast Du gekämpft für Leichtathletik-Interessen, es war nicht immer ein einfaches Fressen!
Eins aber, und das spricht für Dich:
Für jeden wolltest Du das Beste erreichen, räumtest auf mit Problemen und Zwistigkeiten, hieltest Dich sachlich an Dein Konzept, an Dein Ziel trotz Ehe, Familie und Beruf, war Dir nie etwas zuviel.
Ja und blieben dann noch freie Stunden stehn, konnte man Dich als Übungsleiter und Trainer sehn!
Es ist nicht leicht in der heutigen Zeit, zu vermitteln an Sport, den Spaß und de Freid,
diesen Geist hast Du in unserer Abteilung geprägt, drum hoff`ich, daß man dies auch in Zukunft so pflegt.
Jetzt wird`s für Dich scho wieda pressant, es tuat sich ja bei Dir so allerhand!
Wir wünschen Dir Schaffenskraft für die kommende Zeit für alle Projekte, vui Lust und a Freid.
Zeit für Dich und all die Sachen die im Leben Freude machen.
Auch beste Gesundheit und daß alles so bleibt und nimm da a für Dich a wenig a Zeit!
Auf a guade Zukunft für Dein Ruhestand nehma mia jetzt alle unsa Glasl in d`Hand!
Otto bleib uns in unserer Mitte erhalten, das wünschen sich die Jungen und die Alten!

Das Team der Leichtathletikabteilung

Der Bericht wurde zusammengestellt von Renate Holzmann, seit 1969 sportlich und ehrenamtlich für den SV Germering mit dabei.

Neuigkeiten

Leichtathletik

Urkunden zum Stadtlauf


Erstellt von JD

Alle Urkunden zu allen Läufen können hier heruntergeladen werden.....


Stadtlauf

Ergebnislisten zum Stadtlauf


Erstellt von JD

Alle Ergebnisse, egal ob Kids-, Youngster-, Junior-Lauf oder über die 5 und 10 Kilometer, findet Ihr hier .....


Leichtathletik

Zweimal Edelmetall bei bayerischen Meisterschaften

Bei den bayerischen Leichtathletik Meisterschaften in Erding haben die Germeringer Leichtathleten überragende Resultate...


Leichtathletik

Top Leistungen bei Top Wetter

Am 30. Juni fuhren insgesamt 24 Leichtathleten vom SV Germering zum Emmeringer Schülersportfest in Emmering.

Dabei war...


Leichtathletik

Starker Auftritt bei oberbayerischen Meisterschaften


Erstellt von Stafan Haderer

Mit zweimal Gold und einmal fast Bronze kehrten die SVG Sportlerinnen von den oberbayerischen...


Leichtathletik

HÖHENFLUG 2018


Erstellt von JD

Am 09.06. finden bei uns die oberbayerischen Stabhochsprungmeisterschaften statt. Mit offener Klasse für alle.


Leichtathletik

Guter Start in die Saison


Erstellt von Stefan Haderer

Beim Germeringer Leichtathletik-Meeting am 01.05. starteten die meisten unserer Sportler in die Wettkampfsaison. Allen...


LA-Wettkampfberichte

Ergebnisse zum Leichtathletikmeeting

zu unserem Leichtathletik-Meeting vom 01. Mai findet Ihr HIER die Ergebnisliste