Einzelansicht

Absage des Germeringer Stadtlauf

 

1,5 Meter Abstand einhalten – Das wäre beim Germeringer-Stadtlauf schwerlich möglich, hunderte Sportler auf der Strecke und viele Eltern und Verwandte beim Anfeuern ihrer Kinder und der Sportler – aber genau das macht den Germeringer Stadtlauf aus." Betrübt und mit trauriger Stimme begründen Hauptorganisatoren Gerhard Maurer und Otto Holzmann die Absage des diesjährigen Stadtlaufes, der am 18. Oktober stattgefunden hätte.

In den vergangenen Wochen versuchte das Vorbereitungsteam unter der Leitung von Gerhard Maurer und Otto Holzmann ein Schutz- und Hygienekonzept zu entwickeln, mit dem eventuell eine Durchführung des Stadtlaufes möglich gewesen wäre. Letztendlich kam das Team aber einstimmig zum Entschluss, den Lauf in diesem Jahr absagen zu müssen.

Im nächsten Jahr soll der 25. Germeringer Stadtlauf am Sonntag den 17. Oktober 2021 stattfinden. Das Organisationsteam schaut diesbezüglich hoffnungsvoll in die Zukunft und steckt schon mitten in den Vorbereitungen.

Zurück

Neuigkeiten

Leichtathletik

Gemeinsam laufen - Der Lauftreff

 
Johannes Walter

Laufen ist kein Individualsport, wie jeder denkt, sondern auch ein Gruppensport. Im Vordergrund der Laufgruppe steht die…

Weiterlesen
Leichtathletik

Sportabzeichen-Sommersaison

 
Michael Walter

Am Mittwoch den 16. Juni startet wieder ab 18 Uhr die Germeringer-Sportabzeichen-Zeit.

Alle notwendigen Informationen…

Weiterlesen

Inzidenz wieder über 10

 

Im Landkreis Fürstenfeldbruck wurde inzwischen nach Angaben des RKI der 7-Tage-Inzidenzwert von 10 wieder überschritten.…

Weiterlesen