Einzelansicht - Abteilung Leichtathletik des Sportverein Germering e.V.

Krönung der Crosslaufsaison

|   LA-Wettkampfberichte

Am Sonntag den 19.2 beendeten die Läufer des SV-Germering die Crosslaufsaison mit einem fulminanten Schlussspurt bei den bayrischen Meisterschaften. Diese fanden in Kemmern bei Bamberg statt. Auf einem mit Hindernissen gespickten Rundkurs setzten Jakob Brunner in der U16, Franziska Unterreitmeier in der U18 und Kilian Vitt in der U20 ihren persönlichen Schlussstrich.

„Es fühlt sich einfach klasse an, so etwas zu schaffen!“ Die jungen Athleten aus Germering liefen gegen die besten Läufer Bayerns und zeigten was sie draufhaben. Auf seiner 2500m langen Strecke ließ Jakob sich in keiner Weise den von Krankheiten und Ausfällen geplagten Winter anmerken. Souverän lief er auf den 5. Platz. Auch Franziska ließ viele ihrer Altersgenossen hinter sich, als sie als 10. das Ziel erreichte. Die für Crossläufe typischen Rangeleien am Start ließen sie völlig kalt. Kilian ließ ebenfalls  auf der Strecke kein Hindernis ungenutzt. „Wie mein Trainer Stefan immer sagt, immer in den Kurven und Steigungen überholen!“ Diese Devise scheint er klug umgesetzt zu haben, er wurde 11. in seiner Altersgruppe, obwohl diese extrem hochkarätig besetzt war. Die Spitzengruppen der bayerischen Crossmeisterschaften bestehen schon im jungen Alter aus Welchen der besten Läufer Deutschlands. Für die Germeringer Athleten ein tolles Gefühl. „Es ist einfach unglaublich sich mit dem deutschen Vizemeister messen zu können.“ sagt Kilian.

Insgesamt waren alle drei Teilnehmer mit ihrer Leistung sehr zufrieden. „Ein Podiumsplatz hat  niemand von uns für realistisch gehalten. Wir konzentrieren uns nun auf die Vorbereitung für die Bahn.“ Bei den von 800 bis 3000 Meter variierenden Distanzen im Stadion setzen sich die Leichtathleten das gleiche Ziel wie bei den Crossläufen: Bei den bayrischen Meisterschaften gut mit dabei sein. Vielleicht ist  auch eine Medaille für einen der Spezialisten dabei. Mit viel guter Laune konnten sie schließlich die Rückfahrt antreten.

Bilder findet ihr wie immer unter ->Veranstaltungen ->Wettkampfberichte

Zurück